Och eine noch! Der Fernseh-Podcast

Och eine noch! Der Fernseh-Podcast

Das Haus der Träume, Andor, The Old Man

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Jan Freitag und Eric Leimann reisen heute mit dem "Haus der Träume" (RTL+) in die späten 20-er Jahre Berlins. Sie fliegen mit der neuen Star Wars-Serie "Andor" (Disney+) in eine Zukunft, die es aber - versprochen - so interessant noch nie im Star Wars-Universum gab. Und sie beschatten einen geradezu unglaublichen Jeff Bridges als "The Old Man" (Disney+) bei der Organisation seines Verschwindens im zeitgenössischen Amerika. In den kurzen Screenshots geht es diesmal um die neuste Sissi-Adaption auf Netflix, eine deutsche Zeitschleifen-Serie bei ZDFneo, die letzte deutsche Provinz, in der noch kein Fernsehkommissar ermittelte, sowie zwei Katar-Dokumentationen bei ARD und ZDF.

Herr der Ringe: Die Ringe der Macht, Hacks, Höllgrund

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Jan und Eric sprechen über "Herr der Ringe: Die Ringe der Macht", das andere große Fantasy-Blockbuster-Produkt des Herbstes neben "House of the Dragon". Jans Vergleich der Serien mit den Musikfestivals "Wacken" und "Woodstock" aus der letzten Episode ergibt nun auch für Eric Sinn. Komisch ist jedoch - bei einer Mainstream-Serie - dass die Kritiker das Eine-Milliarde-Dollar-Projekt loben, die Publikumswertungen jedoch mies ausfallen. Wie kann das sein? Hat Jeff Bezos-Feind Elon Musk seine Finger im Spiel? Weiter geht es mit einem der am meisten gefeierten amerikanischen Comedy-Formate der letzten Jahre, „Hacks“. Eine Serie mit sehr besonderem Humor, die bei RTL+ läuft. Da passt es, dass Jan und Eric den "Hacks"-Humor mit einer deutschen ARD-Mediatheken-Serie vergleichen können, die ebenfalls sehr besonderen Humor verspricht - aber eben deutschen "besonderen" Humor: Um „Höllgrund“ geht es, eine Serie, die das deutsche Landarzt- und Krimi-Genre gleichzeitig aufs Korn nimmt. In den Screenshots erzählen Jan und Eric von zwei tollen internationalen Serien bei Sky und Starzplay sowie zwei sehr unterschiedlich "inspirierenden" ARD-Krimis.

House of the Dragon, She-Hulk: Die Anwältin, Lauchhammer - Tod in der Lausitz

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Zurück aus der Sommerpause sprechen die Medienjournalisten Jan Freitag und Eric Leimann über das Prequel der vielleicht größten Serie aller Zeiten, "Game of Thrones". Sie schauen, ob "House of the Dragon" die hohen Erwartungen erfüllt und wie sie sich gegenüber der bald startenden "Herr der Ringe"-Serie positioniert. Welche Serie "Wacken" und welche "Woodstock" ist, erklärt Jan. Wer inhaltlich und dramaturgisch hohe Erwartungen an Marvel-Serien hat, wird gerne mal enttäuscht. Umso interessanter findet Eric es, dass einer der größten Marvel-Verächter am Podcast-Tisch, Jan Freitag, heute gerne über die neue Marvel-Serie "She-Hulk: Die Anwältin" bei Disney+ reden will. Zum Abschluss der drei großen Themen eine Krimi-Miniserie aus der ARTE/ARD-Mediathek: "Lauchhammer - Tod in der Lausitz“. In den Kurztipps & Warnungen, den Screenshots, geht es heute um Woodstock, einen Portugal-Krimi und überraschende Elfen-Welten.

Strafe nach Ferdinand von Schirach, King of Stonks, Being Jan Ullrich

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Tatsächlich reden Jan Freitag und Eric Leimann zum ersten Mal in der Geschichte dieses Podcasts nur über deutsche Produktion - die aber komplett unterschiedliche Genres und Formate bespielen. Los geht es mit der Ferdinand von Schirach Filmreihe „Strafe“ bei RTL+. Sechs RegisseurInnen haben sechs Short Stories aus dem Erzählband „Strafe“ (2018) verfilmt. Auf ziemlich faszinierende Weise zeigen sie dabei, wie unterschiedlich man Geschichten erzählen kann. Danach geht es um die Netflix-Serie „King of Stonks“, in der sich die Macher von „How to Sell Drugs Online (Fast)“ an der ersten rein fiktionalen Adaption des Wirecard-Skandals versuchen. Als letztes großes Thema, bevor am Ende Jans und Erics "Screenshot" Tipps und Warnungen kommen, sprechen sie über die Doku-Reihe „Being Jan Ullrich“ im Ersten bzw. der ARD-Mediathek. Die könnte auch Menschen faszinieren, die sich nicht so sehr für (Rad)sport interessieren.

Heiter bis wolkig: Die besten Serien, Filme und Co. im ersten Halbjahr 2022

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In der Mitte des Jahres 2022 angekommen, blicken Jan und Eric auf die letzten sechs TV- und Streaming-Monate zurück. Welche Serien, Filme, Dokus und anderen Programme haben die beiden in dieser Zeit begeistert, verstört, geängstigt, verärgert, zum Lachen oder zum gar Weinen gebracht? Heute gibt es eine Sonderausgabe von „Och eine noch!“ mit Jans und Erics Top Five in den beiden Kategorien „heiter“ und „wolkig“. Bei großen Fernsehpreisen gibt es ja gerne mal die Unterscheidung zwischen „Drama“ und „Komödie“ - und das versucht "Och eine noch!" auch: „Heiter“ ist, wenn es -auch - etwas zu Lachen gibt, und „wolkig“ ist es, wenn das Drama ganz klar im Vordergrund steht. Ihr hört also bis zu 20 Tipps aus dem ersten Halbjahr 2022, wären da nicht diese "doppelten", die Jan und Eric beide begeisterten...

Stranger Things, Obi-Wan Kenobi, Borgen

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Jan und Eric sprechen heute über drei absolute Blockbuster-Serien: "Stranger Things" bei Netflix, das Star Wars-Produkt "Obi-Wan Kenobi" bei Disney+ und die Wiederbelebung der hochgelobten dänischen Politik-Serie "Borgen" nach neun Jahren - ebenfalls bei Netflix. Bei allen Serien handelt es sich um Fortsetzungen absoluter Publikumsrenner, von Kult-Stoffen oder Kult-Marken. Wir sprechen darüber, was der Erfolg und der Kult mit Serien macht, ob er sie zwangsläufig verdirbt oder ob es Chancen gibt, dass man sich im Erfolg neu erfindet. In den Screenshots heute: ein toller und ein mieser "Tatort" kurz vor der Sommerpause, die gefährliche "Synergie" von Boulevard-TV und Verlagswesen sowie eine kleine Serie über junge Väter.

Die Schlange von Essex, Tokyo Vice, Becoming Charlie

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Jan und Eric versuchen heute herauszufinden, vor was genau sich Menschen fürchten, die sich einen Gruselstoff anschauen. Doch ist „Die Schlange von Essex“, eine Serie mit Claire Danes und Tom Hiddleston bei Apple TV+, überhaupt eine Gruselserie? Danach geht es um „Tokyo Vice“ von „Miami Vice“-Erfinder Michael Mann bei Starzplay. Da lautet Erics Frage: Kann eine Krimihandlung stören, wenn man gerade dabei ist, sich in eine Stadt zu verlieben? Apropos Liebe. Wie schafft es das ZDF, die erste non-binäre Liebesgeschichte oder Coming-of-Age-Serie im deutschen Fernsehen zu erzählen? Jan und Eric reden über „Becoming Charlie“, das bei ZDFneo oder in der ZDF-Mediathek zu sehen ist. In den kurzen Screenshots geht es heute um die neue Musik-Castingshow bei SAT.1, eine Serien-Katastrophe von HBO (bei Sky) und natürlich Eintracht Frankfurt.

Almost Fly, Shining Girls, Herzogpark

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Jan und Eric sind heute noch einmal 16 Jahre alt. Staunend entdecken sie eine neue Musik und Kultur namens Hiphop, so wie sie 1990 in die deutsche Provinz kam. Es geht um die bezaubernde Coming-of-Age-Erzählung "Almost Fly" (Warner TV Serie / Sky). Wer denkt, im Krimi-Genre wäre schon längst jede Idee durchgespielt, wird von "Shining Girls" und Elisabeth Moss bei Apple TV+ eines Besseren belehrt. Vielleicht die Serie, die Eric seit sehr, sehr langer Zeit am meisten verwirrt hat. Viel leichter zu verstehen ist "Herzogpark" bei RTL+. Eine Serie, die mit großer Besetzung aufwartet und im Vorfeld als das neue "Kir Royal" angekündigt wurde. Wird sich Helmut Dietl im Grabe herumdrehen oder mit einen Prosecco im Himmel auf das Streaming-Produkt anstoßen? In den kurzen Screenshots geht es heute um "Das Boot", den neusten Streich der TV-Dadaisten Joko & Klaas sowie Andy Warhol.

Winning Time: Aufstieg der Lakers-Dynastie, The Dropout, Die Narbe

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Jan und Eric schauen heute im Los Angeles des Jahres 1979 vorbei - mit der HBO-Produktion "Winning Time: Aufstieg der Lakers-Dynastie". Ist das nun eine Sportserie über Magic Johnson und den amerikanischen Basketball der 80-er Jahre - oder doch eher ein kalifornisches Sittengemälde jener Zeit? Ein Sittengemälde ist ganz sicher die neuste HochstaplerInnen-Serie im Programm der Streaming-Dienste, mit der wir uns beschäftigen: "The Dropout" mit Amanda Seyfried als einst jüngste Pharma-Milliardärin der Welt. Es geht um Elizabeth Holmes, deren geniales Produkt - nun ja - einfach nicht funktionieren wollte, was die anfangs 19-jährige Unternehmerin aber nicht davon abhielt, "privat" 4,5 Milliarden Dollar damit zu verdienen. Zu sehen ist die hochgelobte Drama-Serie über diesen "American Scandal" bei Disney+. Dann noch etwas aus der ARD Mediathek. "Die Narbe" heißt ein Doku-Talk-Format mit Anja Reschke, das mit einem ungewöhnlichen Ansatz an kollektiv erlebte Katastrophen und Unglücke in Deutschland erinnert. Zum Schluss wie immer unsere kurzen "Screenshots". Jan und Eric erzählen, was sie in den letzten 14 Tagen im Fernsehen genervt bzw. begeistert hat.

Euer Ehren vs. Your Honor, Slow Horses, Moon Knight & Marvel-Serien

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Jan und Eric reisen heute von Israel über New Orleans nach Innsbruck. Mit einer genialen Geschichte, die aus dem Land der Tausend-und-einen-Serienidee stammt. Genau, aus Israel. In den USA wurde diese Idee zur Serie „Your Honor“ mit Bryan Cranston. Nun erfährt sie im deutschen Fernsehen ein Remake als „Euer Ehren“. So etwas kann nur schlimm enden, denkt ihr? Nun ja, lasst euch überraschen. Zweites Thema: „Slow Horses“ bei Apple TV+ mit Gary Oldman und Kristin Scott Thomas. Für viele ist es "die" große Agentenserie der Gegenwart, auf die John le Carré-Fans lange gewartet haben. Werden die hohen Erwartungen erfüllt? Danach tauchen wir erstmals in diesem Podcast ins Marvel-Universum ein. Jan und Eric versuchen sich mit dem „Moon Knight“ bei Disney+ anzufreunden, dem ersten Superhelden mit dissoziativer Persönlichkeitsstörung, gespielt von Oscar Isaac. Lohnt sich die Serie vielleicht auch für Leute, die Marvel ansonsten meiden?

Über diesen Podcast

Die Medien-Journalisten Jan Freitag und Eric Leimann diskutieren alle zwei Wochen über neue erstaunliche Programme im Fernsehen, bei Streaming-Diensten und in den Mediatheken. Sie streiten über Serien, Filme, Dokumentationen und Shows, tauchen nach künstlerischen Perlen und verraten Geheimnisse aus zwei Fernseh-Leben.

Folgt "Och eine noch! Der Fernseh-Podcast" bei Facebook oder Instagram:
https://www.facebook.com/DerFernsehpodcast
https://www.instagram.com/och_eine_noch/

oder schreibt uns unter fernsehpodcast@web.de

von und mit Eric Leimann & Jan Freitag

Abonnieren

Follow us