Och eine noch! Der Fernseh-Podcast

Och eine noch! Der Fernseh-Podcast

Asbest, The Newsreader, Shrinking

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Jan Freitag und Eric Leimann reden über die Gefängnis-Serie "Asbest" von Kult-Schauspieler Kida Khodr Ramadan. Die läuft zwar komischerweise nur in der ARD Mediathek, ist dort aber das am erfolgreichsten gestartete Format aller Zeiten. Hat das Gangster-Epos etwas, was anderen öffentlich-rechtlichen Programmen fehlt? Auch die australische Journalistenserie "The Newsreader", die 1986 spielt, läuft "nur" bei ARTE. In ihrer Heimat hat sie aber so ziemlich alle wichtigen Fernsehpreise abgeräumt. Ein Geheimtipp also? Ein eher kleines Drehbudget - abseits der Gagen - dürfte auch die Serie "Shrinking" bei Apple TV+ gehabt haben. Sie erzählt tragikomisch vom Leben eines trauernden Psychotherapeuten. Den spielt Jason Segal, sein älterer Praxispartner ist Harrison Ford in seiner ersten Serien-Hauptrolle. Erdacht haben "Shrinking" die Macher von "Ted Lasso", der wohl am meisten gefeierten Comedy-Serie der letzten Jahre. Also - noch ein Geheimtipp? In den "Screenshots" erzählt Jan, was ihn am aktuellen "Dschungelcamp" begeistert und Eric, warum RTL eine an sich tolle Krimi-Idee nach 30 Minuten in den Sand setzt.

The Last Of Us, Interview with the Vampire, German Crime Story: Gefesselt vs. Totenfrau

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Die TV-Kritiker Jan Freitag und Eric Leimann stellen in ihrer ersten Ausgabe 2023 vier neue Serien vor: "The Last of Us", eine HBO-Produktion bei Sky, wahrscheinlich eine der teuersten Serien des Jahres, und vielleicht noch mal ein neuer erzählerischer Ansatz in Sachen Endzeit und Zombies? Die Älteren, zu denen auch Jan und Eric gehören, erinnern sich noch an den Kino-Blockbuster "Interview mit einem Vampir" mit Tom Cruise und Brad Pitt von 1994. Was taugt die Serien-Version "Interview with the Vampire", ebenfalls bei Sky zu sehen, knapp 30 Jahre später? Und war der Film damals überhaupt gut? Schließlich vergleichen Jan und Eric zwei überaus drastische deutsche Krimiserien bei zwei unterschiedlichen Streamingdiensten: Das True Crime-Format "German Crime Story: Gefesselt" bei Amazon und die Bestseller-Verfilmung "Totenfrau" bei Netflix. In den kurzen Screenshots geht es um eine durchaus bemerkenswerte historische Miniserie in der ARD, eine eher durchwachsene ZDF-Serie und eine neue, hochglänzende Fußballgeschäft-Doku bei Apple TV+.

Best of 2022: Die Jahres-Top 10

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Jan Freitag und Eric Leimann sprechen über die besten Fernsehformate des Jahres 2022 - und das in Form von zwei Top 10 Countdown-Hitparaden.

Der Scheich, Der Kaiser, Mord im Auftrag Gottes

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Jan Freitag und Eric Leimann sprechen heute über die erste deutsche Serie von Paramount+: "Der Scheich", kreiert von Dani Levy. Verträgt das Fernsehjahr 2022 noch eine weitere Hochstapler-Geschichte oder braucht das Genre vielleicht sogar genau diese Serie? Ebenso könnte man fragen: Will man noch ein weiteres Fußballer-Biopic in diesem Jahr sehen und das auch noch über den "Kaiser" aka Franz Beckenbauer, in diesem Falle bei Sky? Nach so viel deutschen Betrügern und Lichtgestalten tauchen Jan und Eric im dritten Thema in ein sehr amerikanisches Feld ein: Gewalt, Religion und ihr Einfluss auf die Gesellschaft. Die Disney+ Serie "Mord im Auftrag Gottes" nach einem wahren Kriminalfall aus dem Jahr 1984 spielt in der Mormonen-Szene - immerhin die drittgrößte Glaubensgemeinschaft der USA. In den letzten Screenshots des Jahres geht es um den eklatanten Unterschied zwischen dem Kult-Science Fiction-Film "The Man Who Fell To Earth" mit David Bowie und der gleichnamigen Serien-Adaption 46 Jahre später bei Paramount+. Wir reden über die italienische Fußballgeschäft-Serie "The Great Game" (Sky) und den quasi-dokumentarischen Höhlenrettungs-Zweiteiler "Riesending - Jede Stunde zählt", den das Erste nach Weihnachten zeigt.

Alice, Love Addicts, Western-Special: 1883 vs. The English

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Jan Freitag und Eric Leimann sprechen diesmal über Sex in Deutschland und die Gründungsmythen Amerikas. Zunächst mit dem ARD-Zweiteiler „Alice“, das Alice Schwarzer Biopic zu deren Achtzigstem, und der deutschen Amazon-Serie „Love Addicts“, in der sich vier Twentysomethings in Beziehungs- und Sexualtherapie begeben. Fürs dritte Thema hüpfen Jan und Eric über den großen Teich und denken darüber nach, wie die beiden sehr unterschiedlichen Western-Serien „1883“ bei Paramount+ und „The English“ bei Magenta TV die Entstehung Amerikas erklären. In den kurzen Screenshots geht es kurz vorm Zweiten Advent um eine Weihnachtsserie bei Amazon, einen ungewöhnlichen „Tatort“ sowie die zweite Staffel eines Serien-Highlights in der ARD-Mediathek.

1899, Souls, The Crown

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Jan Freitag und Eric Leimann sprechen in der 17. Folge von "Och eine noch! Der Fernseh-Podcast" darüber, wie Mystery-Serien funktionieren und warum sich die Leute für sie interessieren. Aus aktuellem Anlass, denn am 17. November startet "1899" bei Netflix, die bislang teuerste deutsche Serie überhaupt. Ebenso in diesem Genre zu Hause ist das Sky-Original "Souls" - womit in diesen Tagen gleich zwei groß gedachte Geheimnis-Serien starten. Wie wird die Welt auf die beiden Rätselgeschichten aus Deutschland reagieren - denn beide Serien sind durchaus für ein internationales Publikum gedacht? Das gilt natürlich erst recht für die 5. Staffel des Netflix-Hits "The Crown", der zwei Monate nach dem irdischen Ableben der Queen deren fiktionale Lebenserzählung in den 90-er-Jahren fortsetzt. Ist "The Crown" noch so gut wie früher oder lässt die Faszination der Serie nach, je weiter wir uns vom Mysterium der jungen Queen in die immer besser dokumentierte und auch persönlich erinnerte Gegenwart weg bewegen? In den kurzen Screenshots geht es diesmal um zwei bärenstarke Katar-Fußball-WM-Dokumentationen, einen eitlen Ex-Kicker sowie eine gelungene Culture Dramedy.

Das Netz - Spiel am Abgrund & Prometheus, Safe, Parlament

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Jan Freitag und Eric Leimann sprechen heute über drei Serien, die - wie es so schön heißt - einen Blick hinter die Kulissen werfen: Unter dem Titel „Das Netz“ beschäftigen sich eine deutsche sowie eine österreichisch-britische Serie zur Fußball-WM in Katar mit den Abgründen des Fußballgeschäfts. Zum sehen im "Ersten" und der ARD Mediathek. Danach geht es um die Serie „Safe“ bei ZDFneo und in der ZDF-Mediathek. Mit „Safe“ will die deutsche Oscarpreisträgerin Caroline Link in ihrer ersten Arbeit fürs Fernsehen zeigen, wie Psychotherapie mit Kindern und Jugendlichen funktioniert. Schließlich schalten Jan und Eric in ihrer öffentlich-rechtliche Ausgabe Nummer 16 noch einmal zurück in die ARD Mediathek: Dort startet die zweite Staffel der trotz Grimme-Preis etwas untergegangenen Polit-Satire „Parlament“. Wie „Das Netz“ eine europäische Gemeinschaftsproduktion übrigens. In den kurzen Screenshots geht es heute um einen bärenstarken „Tatort“, eine - späte - Grusel-Enttäuschung sowie eine starke deutsche Netflix-Serie, die wir - bisher - übersehen hatten.

This England, Eine ganz gewöhnliche Frau, Gänsehaut um Mitternacht

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Jan Freitag und Eric Leimann sprechen in der 15. Folge von „Och eine noch! Der Fernseh-Podcast“ über die britische Sky-Serie „This England“, in der Kenneth Branagh fast schon beängstigend echt Boris Johnson als Premierminister in der Corona-Pandemie spielt. Doch möchte man sich diesen doppelten Schock tatsächlich ansehen? Weiter geht es mit „Eine ganz gewöhnliche Frau“ aus der ARTE-Mediathek. Eine russische Serie, die einen faszinierenden Blick in die heutige Moskauer Gesellschaft wirft, was gerade in Kriegszeiten wichtig scheint. Nebenbei wird eine Guy Ritchie-artige Krimi-Posse erzählt. „Gänsehaut um Mitternacht“, die neue Netflix-Serie vom modernen Grusel-Meister Mike Flanagan, ist eventuell sogar die „leichteste“ Serie unter den heutigen Themen, obwohl es darin um Horror in einem Hospiz geht. Die kurzen Screenshots handeln von zwei überraschenden ZDF-Filmen, die geschickt mit Omas Fernsehen spielen. Jan stimmt den Abgesang auf „The Walking Dead“ an und widerspricht Eric vehement in Bezug auf eine deutsche Zeitschleifen-Serie.

Das Haus der Träume, Andor, The Old Man

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Jan Freitag und Eric Leimann reisen heute mit dem "Haus der Träume" (RTL+) in die späten 20-er Jahre Berlins. Sie fliegen mit der neuen Star Wars-Serie "Andor" (Disney+) in eine Zukunft, die es aber - versprochen - so interessant noch nie im Star Wars-Universum gab. Und sie beschatten einen geradezu unglaublichen Jeff Bridges als "The Old Man" (Disney+) bei der Organisation seines Verschwindens im zeitgenössischen Amerika. In den kurzen Screenshots geht es diesmal um die neuste Sissi-Adaption auf Netflix, eine deutsche Zeitschleifen-Serie bei ZDFneo, die letzte deutsche Provinz, in der noch kein Fernsehkommissar ermittelte, sowie zwei Katar-Dokumentationen bei ARD und ZDF.

Herr der Ringe: Die Ringe der Macht, Hacks, Höllgrund

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Jan und Eric sprechen über "Herr der Ringe: Die Ringe der Macht", das andere große Fantasy-Blockbuster-Produkt des Herbstes neben "House of the Dragon". Jans Vergleich der Serien mit den Musikfestivals "Wacken" und "Woodstock" aus der letzten Episode ergibt nun auch für Eric Sinn. Komisch ist jedoch - bei einer Mainstream-Serie - dass die Kritiker das Eine-Milliarde-Dollar-Projekt loben, die Publikumswertungen jedoch mies ausfallen. Wie kann das sein? Hat Jeff Bezos-Feind Elon Musk seine Finger im Spiel? Weiter geht es mit einem der am meisten gefeierten amerikanischen Comedy-Formate der letzten Jahre, „Hacks“. Eine Serie mit sehr besonderem Humor, die bei RTL+ läuft. Da passt es, dass Jan und Eric den "Hacks"-Humor mit einer deutschen ARD-Mediatheken-Serie vergleichen können, die ebenfalls sehr besonderen Humor verspricht - aber eben deutschen "besonderen" Humor: Um „Höllgrund“ geht es, eine Serie, die das deutsche Landarzt- und Krimi-Genre gleichzeitig aufs Korn nimmt. In den Screenshots erzählen Jan und Eric von zwei tollen internationalen Serien bei Sky und Starzplay sowie zwei sehr unterschiedlich "inspirierenden" ARD-Krimis.

Über diesen Podcast

Die Medien-Journalisten Jan Freitag und Eric Leimann diskutieren alle zwei Wochen über neue erstaunliche Programme im Fernsehen, bei Streaming-Diensten und in den Mediatheken. Sie streiten über Serien, Filme, Dokumentationen und Shows, tauchen nach künstlerischen Perlen und verraten Geheimnisse aus zwei Fernseh-Leben.

Folgt "Och eine noch! Der Fernseh-Podcast" bei Facebook oder Instagram:
https://www.facebook.com/DerFernsehpodcast
https://www.instagram.com/och_eine_noch/

oder schreibt uns unter fernsehpodcast@web.de

von und mit Eric Leimann & Jan Freitag

Abonnieren

Follow us